Mittwoch, 30. Januar 2013

New in...*

Eingestellt von ira s. um Mittwoch, Januar 30, 2013 5 Kommentare Links zu diesem Post

New in...


A few days ago the freeeeeezing + muddy weather made me hunting in some online stores because I really didn't want to go outside. So good for me it was SALE! Best chance to pimp my wardrobe without bothering my bank account too much at the end of the month. 
(I just spent between 10 and 30 Euros per item!)

Of course there were lots of items on my list which I had to sent back straight away! 

Here are the ones I gonna keep! Can't wait to wear them :-)

So let me know what you are thinking? 


Juchu Post...


Vor einigen Tagen hatte das kalte Sauwetter auch einmal seine Gute Seite, denn ich wollte mich wirklich NICHT in die Kälte begeben: ONLINE SHOPPING! Traf sich natürlich gut, dass Sale war. Für mich immer die perfekte Gelegenheit den Kleiderschrank mit ein paar netten Schnäppchen aufzufüllen, ohne das Konto am Ende des Monats zu sehr bluten zu lassen. 

Und das Gewissen meldet sich dann natürlich auch nicht, denn in Wirklichkeit hat Frau ja kein Geld ausgegeben, sondern sogar noch GESPART.  Pro Teil waren nur zwischen 10 und 30 Euro fällig. Hier sind meine Highlights, die ich auf jeden Fall behalten werde...für den Preis :-)

Was denkt ihr? Freu mich über Kommentare!

Here we go...

All items are from ASOS & Zalando Lounge

Cardigan in olive-green @ Zalando Lounge // 20 Euro

Cowboy-Biker-Boots @ Zalando Lounge // 20 Euro 


1. Cocktail-Dress in orange @ Zalando Lounge // 10 Euro

2. Atztec Body Con Dress @ River Island // 16 Euro

3. Faded Neon Skinny Jeans @ Free People // 30 Euro




Please follow me:






Dienstag, 29. Januar 2013

Back in the 80s // the twisted retro belt*

Eingestellt von ira s. um Dienstag, Januar 29, 2013 5 Kommentare Links zu diesem Post
Back in the 80s

Heute kam endlich mein lang ersehntes Päckchen aus den USA an (zumindest eines von denen)! 

Ich hatte vor einigen Wochen diesen wunderbaren Vintage 80er Jahre Retro Gürtel auf etsy.com entdeckt und mich sofort verliebt!!! 

Ich konnte mich nicht entscheiden, welche Farbkombi mir am besten gefällt und so habe ich letztlich 3 dieser Sorte bestellt. Hier ist schonmal das erste Exemplar: eine Mischung aus mintgrün und petrolblau trifft auf rosa und pink, kombiniert mit einer eingedrehten Kette an Kunstperlen. 

Ich freu mich schon auf das richtige Wetter, um den Gürtel das erste Mal auszuführen - definitiv ein Retro-Frühling-Sommer-Look und zu schade für das Matsch Wetter da draußen.

Was denkt ihr?


Here we go...

Today I finally got this wonderful vintage belt by international mail - a 1980s twisted retro belt with some pearls. It features shades of teal blue, cream and pink accented by twisted faux pearls. It comes with a silver clasp and lots of stretch. 

I found this kind of belts on etsy.com and I instantly fell in love!!!
  
As I could not decide about the color and style, I bought three of them...so there are still 2 more to come. How exciting :-)

I can't wait for the right weather (we have still snow in Berlin) to wear the lovely belt with a nice, colorful spring / summer dress! 

What do you think? 









Please follow me:





Sonntag, 27. Januar 2013

Passing winter*

Eingestellt von ira s. um Sonntag, Januar 27, 2013 11 Kommentare Links zu diesem Post
or What I was wearing today...

Also wenn ihr mich fragt...langsam reicht es mit dem Winter. So schön der Schnee auch ist, mir ist einfach nur noch kalt und ich habe keine Lust mehr, mich ewig unter meiner dicken Winterjacke zu verstecken. Ich sehne mich nach Frühlingsfarben und Sommerkleidchen...die sind doch auch viel spannender! 

Hier mein heutiger Versuch meiner schwarzen, dicken, kuscheligen, sooo warmen Winterjacke zu entkommen. Und was tut ihr gegen diesen Winter-Outfit-Blues?  

If someone would ask me...I can't stand the winter weather in Berlin any more. Snow, snow, snow for days. I don't want to hide any more under my big black winter coat! I am longing for spring colours, some nice warm sun, picnic in the parcs and beautiful day dresses. 

This is what I was wearing today...at least one try to escape from my big black (but soooooo warm) winter coat. What do you think? What are you doing to escape from the winter-outfit-depression?






Coat: Navajo Ethno Coat from ESPRIT
Shoes: Trekking Boots from GÖRTZ
Bag: Vintage (without label)
Cap & Scarf: from my lovely boyfriend. Thank you*



Please follow me:







Donnerstag, 24. Januar 2013

first love @ FASHIOLISTA*

Eingestellt von ira s. um Donnerstag, Januar 24, 2013 6 Kommentare Links zu diesem Post

This is my first love at FASHIOLISTA*  

Anyone else there?





I love this site and I could stay there for hours now! But I have some stuff to do....I think I gonna need more money for some shopping :-)

Some more addicts out there? --> PLEASE GET IN TOUCH!




Mittwoch, 23. Januar 2013

Liberty @ Santos Costura

Eingestellt von ira s. um Mittwoch, Januar 23, 2013 11 Kommentare Links zu diesem Post

In love with....

Heute habe ich mich total in die Brautkleider der Liberty Collection von Santos Costura verliebt. Sie sehen allesamt einfach klasse aus und ich würde am liebsten in den nächsten Flieger nach Barcelona steigen, um diese Kunstwerke einmal anzuprobieren. Hier eine kleine Auswahl...

Today I am totally in love with the bridal collection "liberty" from the spanish label Santos Costura. It would be great to take the next flight to Barcelona to see those beautiful dresses in person! I think they are right, they have great dresses for woman who desires individuality. 



Liberty @ Santos Costura

Liberty @ Santos Costura

Liberty @ Santos Costura

Liberty @ Santos Costura

Liberty @ Santos Costura

What do you think?



Dienstag, 22. Januar 2013

vintage summer*

Eingestellt von ira s. um Dienstag, Januar 22, 2013 0 Kommentare Links zu diesem Post
Summer love...

Ich habe dieses wunderschöne Kleid entdeckt und es hat sofort die Sehnsucht nach Sommer, Sonne und nach langen, hellen Tagen in mir geweckt.



This vintage summer outfit makes me feel the sun on my skin! Isn't it beautiful?

Beautiful dress: Miss Patina
Photo: Lookbook.nu / Nadja S.

Sonntag, 20. Januar 2013

Altmodisch oder eine Frage des Respekts? *

Eingestellt von ira s. um Sonntag, Januar 20, 2013 3 Kommentare















Beim längeren Anblick dieses wunderbaren Bildes bin ich wirklich ins Grübeln geraten. Bei dem Vater der Braut in spe um die Hand anhalten...ist das wirklich altmodisch oder einfach eine Frage des Respekts? 

Antrittsbesuch, Sonntagsanzug, Krawatte und Blumen für die Mutter der Angebeteten oder doch lieber in einem "informellen" Gespräch über die Pläne informieren und nur symbolisch um Erlaubnis bitten...ich glaube, an dieser Stelle bin ich wirklich froh, nicht in der Haut des zukünftigen Bräutigams zu stecken. 

Was denkt ihr?


Parental Permission

Asking the father of the future bride for his permission...is it old fashioned or simply a question of respect? Obviously things are different in the 21th century. And honestly: if the father would say no, it would not stop anyone anyway. 

So what is the point? Is it still proper etiquette to do so? 

Samstag, 19. Januar 2013

Dawid Tomaszewski @ Mercedes Benz Fashion Week Berlin *

Eingestellt von ira s. um Samstag, Januar 19, 2013 1 Kommentare Links zu diesem Post
Meine Runway Highlights

Hier sind einige meiner persönlichen Impressionen von der düster inszenierten Dawid Tomaszewski Show gestern auf der Fashion Week.  

Für seine Herbst/Winter-Kollektion 2013, mit den Namen "Hanging Trees" ließ sich der Designer scheinbar von geheimnisvoller, schwarzer Mystik inspirieren. Die gesamte Kollektion ist in Tiefschwarz gehalten und kombiniert die unterschiedlichsten Texturen und Stoffe miteinander, ergänzt durch spannende Details. 

Bis auf ein paar extravagante Einzelteile erschien mir alles sehr tragbar! 

Mein absoluter Favorit: Das erste Kleid, mit dem traumhaft fliessenden Seidenstoff, kombiniert mit einem Gürtel aus Kupfer.


Personal Runway Highlights

Here are some of my favorite personal impressions from the Dawid Tomaszewski Show from yesterday at the Fashion Week in Berlin. 

The entire collection "Hanging Trees" was kind of dark angel inspired, black in black, very mystical...  

I love the first dress in combination with the copper belt! What do you think?








P.S.: Ich freu mich über Eure Kommentare :-)





Donnerstag, 17. Januar 2013

all eyes on....OTADUY*

Eingestellt von ira s. um Donnerstag, Januar 17, 2013 1 Kommentare
THE BOHO CHIC BRIDE

Die Kollektion von OTADUY fasziniert und ist inspiriert von dem Boho Style der 60er und 70er Jahre. 


Das perfekte Statement, für die Braut, die sich traut...und dabei ihre Persönlichkeit nicht unter einem überdimensionalem Sahnebaiser verstecken möchte.


Jedes Kleid hat bei OTADUY seine ganz eigene Persönlichkeit. Kleider für die Tagträumerin und für die Rebellin, für die Stadtprinzessin und die heimliche Romantikerin. Und ich bin mir sicher auch meine Heldin der Kindheit -Ronja Räubertochter- hätte hier das richtige Kleid für sich gefunden.  



This is the perfect collection for the unique bride who takes a fashion risk to stay true to herself. The bride who does not want to disappear under one of those giant cream gateau. 

OTADUY takes its inspiration from the boho style back in the 60's and 70's. 


You will love it! I certainly do!




OTADUY BRIDAL 2012



OTADUY BRIDAL 2012
OTADUY BRIDAL 2012
OTADUY BRIDAL 2012
OTADUY BRIDAL 2012



Dienstag, 15. Januar 2013

The naked wedding cake*

Eingestellt von ira s. um Dienstag, Januar 15, 2013 0 Kommentare
Und wo bleibt der Zucker?

Diese Hochzeitstorte ist auf jeden Fall etwas ganz Besonderes und bietet wenig Verwechselungsgefahr.

Wedding cakes come in all different shapes and sizes.
What do you think about this? Here we go...




I looooove the idea of this naked cake!

grace loves lace

Eingestellt von ira s. um Dienstag, Januar 15, 2013 2 Kommentare
Dieses Kleid hat mich sofort in seinen Bann gezogen...


Starting with some of my favourites... 



Loren @ grace loves lace

Dieses wunderschöne Kunstwerk habe ich bei grace loves lace entdeckt und bin hin und weg. Ich kann nur jede Frau beneiden, die sich in diesem wundervollen Boho Kleid das Ja Wort gibt! Handgemacht aus feinster französischer Spitze und Seide...ein Traum!


I found this amazing boho wedding dress at grace loves lace. Handmade from the finest French laces and silk. Isn't it a dream for every bride?



Loren @ grace loves lace
Loren @ grace loves lace



P.S.: Die Kombination mit dem farbenfrohen Haarband ist wirklich großartig. 

Welcome @ honey, lace and sugar

Eingestellt von ira s. um Dienstag, Januar 15, 2013 1 Kommentare
Willkommen....

Ich freue mich, dass du meinen ersten Post gefunden hast! Ich wollte schon immer einen kleinen aber feinen eigenen Blog kreieren, aber aus irgendwelchen Gründen auch immer....Zeit (?)...habe ich es nie gemacht. Bis zu diesem Moment.


honey, lace and sugar ist mein erster Blog und jaaaa....ich bin eine blutige Anfängerin und stehe dazu. Getrieben von der Inspiration von allem Schönen, was sich mit den blumigen Worten Boho / Vintage / Hippie schmücken kann, habe ich mich dazu entschlossen, dieses kleine Projekt zu starten: ein Boho / Vintage / Hippie inspirierter Blog für einzigartige Momente im Leben. Und ich bin gespannt, wohin die Reise geht!


Ich freue mich auf die kommende Zeit und freue mich auch, dass du dabei bist!


Ira 




Welcome to my blog...


I am glad you were able to find my first blog post! So...I always wanted to write my own blog, but for lack of time, I never did, until now.


honey, lace and sugar is my first blog and yes....I have no idea about what I am doing....blogging.

The idea of the blog is to create a boho, vintage, hippie inspired blog for the special moments in my life.

I guess I am terrible with my English, and I am sure my first blog post is full of mistakes. But I really want to have this blog!  So...if I don't start writing, I will never get better, right?



I am excited on what's coming and I am happy to see you soon!


Ira


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

honey, lace and sugar Copyright © 2012 Design by Antonia Sundrani Vinte e poucos